Home / Haarentfernung / Juckreiz nach dem Rasieren? Hier ist was zu tun ist

Juckreiz nach dem Rasieren? Hier ist was zu tun ist

Juckreiz nach dem Rasieren? Hier ist was zu tun ist

Juckreiz von der Rasur ist eine häufige Nebenwirkung, aber eine, die leicht verhindert und behandelt werden kann. Oft liegt es daran, dass die Haut trocken oder durch Rasieren oder ein Produkt gereizt ist. Und mit einer einfachen Pflege kann Ihre Haut haarfrei sein, ohne dass Sie sie nach jedem Aufheben des Rasiermessers zerkratzen müssen.

Was geht auf deiner Haut?

Ein hoher Alkoholgehalt in Rasiergel oder -creme oder Aftershave kann die Haut austrocknen (wenn dies nicht bereits der Fall ist), sie jucken, sich zu eng anfühlen oder sie rot färben.

Auch können Duftstoffe und andere Inhaltsstoffe irritierend sein oder eine allergische Reaktion hervorrufen, die von leicht bis schwer reicht.

Wählen Sie Produkte, die wenig bis keinen Alkohol enthalten (es sollte nicht am Anfang der Zutatenliste stehen). Suchen Sie stattdessen nach feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, natürlichen Ölen, Vitamin E und Glycerin.

Wenn der Duft dazu neigt, eine Reaktion auszulösen, entscheiden Sie sich für parfümfreie Produkte oder solche, die ätherische Öle oder natürlichen Duft verwenden. Wir können jedoch allergisch oder empfindlich auf jegliche Zutat sein, die von Menschen gemacht oder natürlich ist. Und was eine Reaktion für eine Person verursacht, mag nicht für eine andere Person.

Haben Sie das Gefühl, der Alkohol im Aftershave "schließt" Ihre Poren und beugt Pickel vor? Beenden Sie Ihre Dusche mit kaltem Wasser oder spritzen Sie etwas auf die Spüle, um ein gesundes Gefühl der Haut zu bekommen. Und seien Sie versichert, dass eine gute Qualität Aftershave Zutaten gegen Bakterien haben wird, die zu Pickeln und Infektionen führen können.

Spülen und Pat trocken

Wenn die Rasiercreme oder das Gel nicht vollständig entfernt wurde, kann der übriggebliebene Rest Rötungen, Trockenheit und Juckreiz fördern. Achten Sie darauf, die Haut gründlich auszuspülen und sicherzustellen, dass alle Produktspuren verschwunden sind. Nach dem Duschen oder Baden die Haut mit einem Handtuch trocken tupfen, anstatt zu reiben. 

Ist es Razor Burn?

Auch als Rasurausschlag bezeichnet, ist es eine ernsthafte Reizung, die etwas mild bis sehr schwerwiegend sein kann.

Rötung, Brennen, Wundsein, Juckreiz und zerkratzte Haut sind klassische Zeichen. 

1

Dies unterscheidet sich von anderen Nebenwirkungen der Haarentfernung. Razor Burn sollte nicht mit Rasierhobeln oder eingewachsenen Haaren verwechselt werden, wo die Haare in der Haut wachsen.

Befeuchten, befeuchten, befeuchten

Rasieren peelt die Haut und wir müssen sie wirklich befeuchten und schützen. Trockene Haut führt oft zu juckender Haut. Mit ein paar Tropfen Pre-Shaving-Öl (Preise vergleichen bei Amazon) unter der Creme oder dem Gel wird nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch eine Barriere auf der Haut erzeugt, so dass der Rasierer gleitet anstatt zu ziehen. Finish mit einer Aftershave-Lotion, Öl oder Balsam.

Glaube nicht, dass dieser Schritt nur für die Jungs ist, sondern auch für Frauen. Gut hydratisierte Haut beeinflusst nicht nur, wie es sich anfühlt, sondern auch wie es aussieht. Wir alle wollen einen gesunden, strahlenden Teint. Nicht trocken, Flockenstadt.

Haben Sie schon mal gemerkt, dass es nach der Rasur mehr juckt, wenn dickere Haare, Achselhöhlen, im Gesicht oder in der Bikinizone sind? Rasieren erzeugt eine scharfe Spitze und grobes Haar stochert beim Wachsen. Eine tägliche Dosis Lotion oder Öl erweicht das Haar ein wenig und macht es weniger stachelig. Wenn es wirklich etwas intensive Hilfe braucht, schlagen Sie etwas Conditioner beim Duschen auf, warten Sie und spülen Sie ab.

Sei vorsichtig bei

  • Heißes Wasser. Es fühlt sich gut in der Badewanne oder Dusche, aber entlastet die Feuchtigkeit. Verwenden Sie stattdessen warm.
  • Deodorants und Deodorantseifen. Starke Bakterienjäger können Haut wirklich entfernen und Feuchtigkeit zappen. Eine gute Wahl sind feuchtigkeitsspendende Deo-Seifen, die natürliche Öle und ätherische Öle verwenden, um Gerüche zu verhindern. Deodorants mit Cremegrundlagen neigen dazu, sanfter zu sein und bieten einige Bestandteile zum Hydrieren und Auffüllen über wässrige Roll-ons und Sprays, wobei Alkohol oft die erste Zutat ist.
  • Bump-Kämpfer. Sie machen einen guten Job gegen eingewachsene Haare und Rasierklingen, weil sie starke Peelings verwenden, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen, damit sich die Haare von der Haut lösen und nach oben zeigen. Aber im Laufe der Zeit mit vielen Anwendungen, kann es zu viel Peeling kombiniert mit Rasur und machen Haut schreien. Verwenden Sie nur wie angegeben oder weniger häufig anwenden.
  • Schwimmbäder, Whirlpools, Solarium und viel direkte Sonneneinstrahlung. Der hohe Chlorgehalt in Schwimmbädern und Whirlpools sowie die hohen Temperaturen in den Whirlpools sind kein Freund der Haut. Bräunen, entweder am Bett oder am Strand, kann zu schlimmen Verbrennungen führen, ganz zu schweigen von trockener, juckender, schuppiger Haut.
  • Was du trägst (oder nicht). Das Haar bietet etwas Schutz. Wenn es weg ist, ist die Haut anfälliger für das Scheuern von Kleidung, die zu eng sind. Die Reibung, die durch haarlose Schenkel entsteht, die aneinander reiben, wenn man einen Rock ohne Schlauch trägt (besonders wenn es heiß oder feucht ist), kann auch einen Ausschlag verursachen, der nach Kratzen verlangt.

Aber ich bin jetzt juckend

  • Aloe Vera Gel. Es beruhigt und befeuchtet nicht nur sofort, sondern hilft auch dabei, diesen Stich zu heilen und zu beseitigen. Die Verwendung des frischen Gels direkt aus einer Pflanze ist der beste Weg. Wenn nicht, vergewissern Sie sich, dass das gekaufte Gel, das Sie verwenden, tatsächlich Aloe Vera und nicht nur grüne Farbe enthält.
  • Hydrocortison-Creme. Einfach in der Apotheke abzuholen und funktioniert für die meisten Menschen schnell.
  • Kolloidale Haferflockenbäder. Es gibt einen Grund, warum Babys mit Windeldermatitis und Menschen mit Windpocken darin einweichen. Lassen Sie sich nicht durch den Spitznamen verwirren, es ist nur Haferflocken. Verkauft im Laden, kann aber leicht zu Hause gemacht werden (Wegbeschreibung). Eine gute Wahl, wenn Ihre Beine oder Bikinizone Hilfe benötigen.
1

About

Check Also

Wie man deine Brauen, Ohren, Nase und vom Hals Manscape

Manscaping ist ein relativ neuer Begriff, aber Haarentfernung für Männer ist nicht. Wir geben Ihnen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 1 = 3